Tupfendesign

Tupfendesign mit Klebepunkten

Wie mache ich aus einem alten Gegenstand, wie z.B. einer Gießkanne aus Metall, einen attraktiven, dekorativen Blickfang?. Das Geheimnis heißt Tupfendesign, zu Neudeutsch „Colourblocking“. Diese trendige Kreativtechnik wird einfach mit belton Lacksprays eingesetzt.            
   

  • Das brauchen Sie: belton spectRAL 400 ml oder 150 ml. Klebeband, Zeitungspapier, Schleifpapier, Reinigungsmaterial und handelsübliche Klebepunkte (auf Markierungsbögen). belton Rostschutz-Grundierung 400 ml.

    1

    Schritt 2: Beachten Sie zwischen den Spritzgängen jeweils eine kurze Ablüftzeit. Nach der Trocknung werden die Klebepunkte in gleichmäßigen Abständen auf die Gieskanne geklebt.

    4

  • Vorher / Unbehandelt: Die alte Gießkanne aus Metall sieht verwittert aus. Diese könnte eine neue Lackierung gebrauchen. belton-Lacksprays kombiniert mit „Tupfendesign“ und Einsatz von Klebepunkten machen Sie aus dieser Gießkanne wieder einen echten „Hingucker“.

    2

    Schritt 3: Dann wird die Gieskanne mit belton spectRAL in feuerrot (RAL 3000 / Art.-Nr. 324040) in mehreren Schichten im Kreuzgang lackiert. Nach der Lackierung werden die Klebepunkte randscharf von der Kanne entfernt.

    5

  • Schritt 1: Nach Reinigung, Entrosten und Grundieren wird die Gieskanne mit belton spectRAL in reinweiß (RAL 9010 / Art.-Nr. 324190) in mehreren Schichten im Kreuzgang lackiert. Am besten lackieren Sie das Objekt auf einem drehbaren Untergrund, z.B. Pappe oder Karton.    

    3

    Nachher / Ergebnis: Hier das Ergebnis: Die „neue“ Gieskanne im attraktiven Tupfendesign. Hiermit liegen Sie voll im Trend. Rot und Weiß sind die idealen Kontrastfarben für diese Kreativtechnik. Aber auch andere Farbkombinationen, wie z.B. blau-gelb, wären geeignet. Ihrer Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt.   

    6