Produktbeschreibung drucken

Wegweisend in Ökologie
und Qualität

Über belton FREE

Die neue Wasserlack-Technologie
100 % Qualität – 100 % Ökologie

belton free ist die technologische Revolution in der Lackspraydose*: Mit brillanter Optik für perfekte Anwendungsergebnisse und annähernder Lösemittelfreiheit überzeugt der völlig neuartige Acryl-Wasserlack in jeder Hinsicht. belton free ist zu 95% wasserbasierend und geruchsneutral.  Wirtschaftlich überzeugt die praktische 250 ml Dose durch hohe Ergiebigkeit.

Für viele Materialien geeignet:

  • Holz
  • Kunststoff
  • Kartonage / Papier
  • Metall / Aluminium
  • Styropor

* Eine gemeinsame Entwicklung der BASF SE & Peter Kwasny GmbH


VR-Innovationspreis 2015

Kwasny und belton free wurden 2015 mit dem in Baden-Württemberg renommierten VR-Innovationspreis Mittelstand, der baden-württembergischen Volks- und Raiffeisenbanken ausgezeichnet.


BHB-Kundenservicepreis 2014

2014 gelang die Auszeichnung mit dem in der Bau- und Heimwerkerbranche etablierten BHB-Kundenservicepreis des Bundesverbandes Deutscher Heimwerker Bau- und Gartenfachmarkt Garten e. V.


belton free ist DIE Innovation
in der Lackspraydose



Wichtige Anwendungshinweise

Wir freuen uns sehr, dass Sie sich für das umweltfreundliche Lackspray „belton free“ entschieden haben. belton free ist ein Acryl-Wasserlack auf Dispersionsbasis und damit eine völlig neuartige Wasserlacktechnologie aus der Lackspraydose. Das Produkt ist zu 95% wasserbasierend und deutlich lösemittelreduziert. Sie haben sicherlich bereits Erfahrung mit der Verarbeitung von herkömmlichen, lösemittelhaltigen Lacksprays gemacht. Aufgrund seiner Eigenschaften trocknet der umweltfreundliche Wasserlack anders als herkömmliches Lackspray. Das Ergebnis aber bleibt gleich: Perfekt!

VORHER: Das zunächst schaumig-wellig wirkende Sprühbild glättet sich beim Trocknen.

NACHHER: Nach der Trocknung entsteht eine gleichmäßig glatte Oberfläche.

Daher wird belton free anders verarbeitet als lösemittelhaltige Sprühlacke. Beachten Sie bitte die einzelnen Schritte der nachfolgenden Anwendungsanleitung. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim erfolgreichen Sprühlackieren!

1

Die ideale Arbeitstemperatur liegt zwischen 20°C und 25°C.  Wind und Luftzufuhr vermeiden. Oberflächen müssen sauber, trocken und fettfrei sein. Vorher, je nach Material ent­rosten, spachteln, schleifen und reinigen. Nicht zu lackierende Flächen mit Klebeband und Papier abkleben. Blanke Metalloberflächen sind zu grundieren.

2

belton free Lackspraydose mindestens 2 Minuten gründlich schütteln, sodass sich die Farbpigmente des Lackes gleichmäßig vermischen.

3

WICHTIG! Vor Lackierbeginn immer Probesprühen und Farbton prüfen.
Nach dem Probesprühen die evtl. am Sprühkopf befindlichen Lackreste abwischen.

4

Beim Sprühlackieren die Lackspraydose immer senkrecht halten. Der richtige Sprühabstand beträgt 10 – 20 cm.
Beginnen Sie mit dem Sprühlackieren immer außerhalb des Objektes.

5

Dünn vorlackieren: Nach dem Probesprühen können Sie mit dem Lackieren am Lackierobjekt beginnen! Einen dünnen Spritzgang, das heißt nicht deckend lackieren.
Führen Sie die Lackierbewegungen zügig und gleichmäßig durch. Hierbei wird keine geschlossene, deckende Lackschicht erzielt, sondern es erfolgt eine dünne Oberflächen- bzw. Lackbenetzung des Objektes.
Die vorlackierte Lackoberfläche so lange trocknen lassen, bis eine leicht matte, angetrocknete Lackoberfläche zu erkennen ist. Dies dauert je nach Lackierobjekt, Luftfeuchte und Umgebungstemperatur ca. 3-5 min. Dann können Sie mit dem nächsten Arbeitsschritt beginnen.

6

Deckend endlackieren: Der nächste Spritzgang hat, nach Einhaltung der Zwischentrocknung von ca. 5 min., zu erfolgen. 
Das Objekt wird in mehreren dünnen, gleichmäßigen Spritzgängen deckend endlackiert. Zwischen den folgenden deckenden Spritzgängen jeweils ca. 3-5 min. warten.
Beachten! Die im nassen Zustand evtl. „schaumig-wellig“ wirkende Oberfläche glättet sich während der Trocknung zu einer gleichmäßigen, glatten Lackoberfläche.

Das Lackierobjekt, ist fertig lackiert!


7

Nach Beendigung des Lackierens beachten Sie
bitte die Trocknungszeiten:


8

Nach dem Lackieren bitte die Dose umdrehen und das Ventil leersprühen, das Ventil leersprühen und die Lackreste vom Sprühkopf abwischen.

9

Wie bei allen Wasserlacken, so sind auch bei belton free die Trocknungszeiten sehr stark von der Umgebungstemperatur und vor allem von der relativen Luftfeuchte abhängig. Eine geringe relative Luftfeuchte führt zu kürzeren, eine hohe zu längeren Trocknungszeiten. Durch Warmluftzufuhr sind die Trockenzeiten verkürzbar. Im belton free Sortiment sind neben den Buntlacken noch Heizkörperlack und Grundierung, speziell zur Grundierung von metallischen Oberflächen, erhältlich.

Sicherheitsdatenblätter

PDFMSDS (331 002)
PDFMSDS (331 013)
PDFMSDS (331 001)
PDFMSDS (331 212)
PDFMSDS (331 201)
PDFMSDS (331 402)
PDFMSDS (331 401)
PDFMSDS (331 602)
PDFMSDS (331 610)


Eigenschaften

Anwendung: Wasserbasierendes Lackspray auf Acryl-Dispersionsbasis für umweltschonende Lackierungen im Innen- und Außenbereich. belton free ist geruchsneutral, deutlich lösemittelreduziert und ist nach DIN EN 71-3 für Kinderspielzeug geeignet (ILF-Prüfbericht 130213, 11.09.2013). Verschiedene Farbtöne in 3 Glanzgraden (hochglänzend, seidenglänzend, matt) erhältlich.
Produktvorteile: 95% wasserbasierendes Qualitäts-Lackspray
Deutlich Lösemittelreduziert (< 5% Lösemittel)
Geruchsneutral, dadurch ideal für Innenbereich
Schnelle Trocknung (45 min. staubtrocken)
Hohe Ergiebigkeit und hohe Deckkraft
Für innen und außen, da Wetter-/UV-beständig
Hervorragende Lackierergebnisse
Bindemittelbasis: Wasserverdünnbare Acrylat-Dispersion
Sprühauftrag:     Einen dünnen Spritzgang vorlackieren, d.h. nicht deckend lackieren. Dann wird in mehreren dünnen, gleichmäßigen Spritzgängen deckend endlackiert (ca. 20 μm pro Spritzgang) Sprühabstand: 20-25 cm
Trockenzeiten:     staubtrocken: nach ca. 45 Min.
grifffest: innerhalb von ca. 55 min.
durchgetrocknet: nach ca. 24 Std.
Überlackierbar:Überlackierbar: nach Trocknung
Lackieraufbau:Metall:
1. belton free Grundierung
2. belton free Farbton (hochglänzend, seidenglänzend, matt)
Holz:
1. belton free Grundierung
2. belton free Farbton (hochglänzend, seidenglänzend, matt) oder belton free Klarlack (transparente Lackierung)
Kunststoff:
1. belton free  Farbton (hochglänzend, seidenglänzend, matt) oder belton free Klarlack (transparente Lackierung)
Styropor:
1. belton free Farbton (hochglänzend, seidenglänzend, matt)
Heizkörper:
1. belton free Heizkörperlack (RAL 9016, seidenglänzend)
Hinweis: Kunststoffuntergründe bitte auf Ihre Verträglichkeit prüfen. Alle weiteren Untergründe, wie z.B. Stein, Ton, Keramik, Glas, Pappe/Papier sind optional zu grundieren, Metalloberflächen müssen grundiert werden. Altlackierungen anschleifen.

Farbtöne

Die verwendeten Farben werden auf jedem Monitor anders dargestellt und sind somit aus technischen Gründen nicht farbverbindlich.

Hochglanz-Lack

Farbe  RAL-Nr.Farbton Art.-Nr.
250ml
Art.-Nr.
9ml
RAL 1021rapsgelb331 002431 002
RAL 2004reinorange331 003431 003
RAL 3000feuerrot331 004431 004
RAL 4006verkehrspurpur331 005431 005
RAL 5010enzianblau331 006431 006
RAL 5015himmelblau331 007431 007
RAL 6002laubgrün331 008431 008
RAL 6018gelbgrün331 009431 009
RAL 7035lichtgrau331 010431 010
RAL 8017schokoladenbraun331 011431 011
RAL 9005tiefschwarz331 012431 012
RAL 9010reinweiß331 013431 013
Klarlack331 001431 001

Seidenglanz-Lack

Farbe  RAL-Nr.Farbton Art.-Nr.
250ml
Art.-Nr.
9ml
RAL 9005tiefschwarz331 212
RAL 9010reinweiß331 213
Klarlack331 201
RAL 9016Heizkörperlack331 610431 610

Matt-Lack

Farbe  RAL-Nr.Farbton Art.-Nr.
250ml
Art.-Nr.
9ml
RAL 1021rapsgelb331 402
RAL 2004reinorange331 403
RAL 3000feuerrot331 404431 404
RAL 4006verkehrspurpur331 405
RAL 5010enzianblau331 406431 406
RAL 5015himmelblau331 407
RAL 6002laubgrün331 408
RAL 6018gelbgrün331 409
RAL 7035lichtgrau331 410
RAL 8017schokoladenbraun331 411
RAL 9005tiefschwarz331 412431 412
RAL 9010reinweiß331 413431 413
Klarlack331 401431 401
Grundierung grau331 602
Grundierung weiß331 601431 601